Eine Herde verletzter Tiere

Es braucht Gegenwind
Kurztexte

Erschienen:  August 2021

Warum soll es zwischen uns Menschen ein Oben und Unten geben?
Wir können in einer Gemeinschaft leben, die uns allen zugute kommt.
Schieben wir die alten Denkmuster zur Seite – setzen wir unsere natürliche Energie stattdessen für die Schaffung einer deutlich menschlicheren Welt ein!

60 Seiten, Kurztexte
Buchformat: 12 x 19 cm
ISBN: 978-3-7543-2936-8
Verlag: BoD – Books on Demand, Norderstedt

8,90 Euro / e-book 3,99 Euro

Auszug aus dem Inhalt

Eine Herde verletzter Tiere:
Die bisherigen Gesellschafts- und Gesetzesformen ließen aus dem Großteil der Menschheit eine riesige Herde verletzter Tiere entstehen, die sich oft – auf die eine oder andere Weise – gegenseitig bekämpfen.

Die jeweiligen Verursacher können mit ihren “Ergebnissen” zufrieden sein – bislang machten sie alles “richtig”. Dieser “Erfolg” sollte allerdings durch Wegschauen und Schweigen nicht länger gefördert werden.